Callback

Luftfracht - Streik und Kapazitätsengpässe

Die Gewerkschaft ver.di hat am 23. November 2017 zu einem Warnstreik bei FCS (Frankfurt Cargo Services), einem der größten Handling-Agenten am Frankfurter Flughafen, aufgerufen.

Die Streikmaßnahme der Gewerkschaft ver.di hat heute am Frankfurter Flughafen begonnen. Der Streik ist bis zum Freitag, 24. November, 06:30 h befristet.

Durch den Streik erwarten wir erhebliche Einschränkungen in der Frachtabfertigung. Durch die Dezimierung des Personals bei vielen Handlings Agenten, wird es zu einer Reduktion der Frachtannahme kommen. Teilweise wurden schon Frachtannahme-Embargos ausgesprochen. Der Streik führt damit zu weiteren Kapazitätsengpässen.

Selbstverständlich werden wir unter Beachtung der Lenk- und Ruhezeiten sowie den aktuellen Umständen (Annahmestopps), sofern möglich, Ihre Sendungen schnellstmöglich anliefern.

Durch die kritische Situation am Frankfurter Flughafen wird es sicherlich zu verspäteten Abflügen und Nichteinhaltung von Terminen kommen.

Für aktuelle Auskünfte und Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren bekannten Ansprechpartner.

Wir werden Sie bestmöglich unterstützen und weiterhin informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Callback